10 Dinge um Dein Kettlebell Training zu verbessern ohne eigene Kettlebell

10 Dinge um Dein Kettlebell Training zu verbessern ohne eigene Kettlebell

Cool ist, immer mehr Leute wollen mit Kettlebells trainieren. Doof ist, keiner will sich dafür eigene Kettlebells kaufen. Die Ursache? Ich habe keine Ahnung. 

Schön oder?
Einfach perfekt fürs Kettlebell Training.
Immer öfter landen Besucher auf meiner Seite durch Sucheinträge wie, „Kettlebell Alternativen für das Kettlebell Training“ oder „Kettlebell Training ohne Kettlebell möglich?“. Google hat wahrscheinlich die gleichen Probleme wie ich den Sinn dahinter zu verstehen aber denkt sich, der Typ schreibt über Kettlebells also soll er sich doch den Kopf darüber zerbrechen.

Liebe Google Suchmaschine ich habe es wirklich versucht. Ich werde aus dieser Sache einfach nicht schlau. Was ich allerdings festgestellt habe, ist, es ergeben sich verschiedene Kombination und Ausgangsstellungen der Suchenden.

1. Kein Seminar + keine Kettlebell = Schlecht und Schlecht
2. Kettlebell + kein Seminar = Schlecht
3. Seminar + keine Kettlebell = Gut und Schlecht
4. Seminar + Kettlebell = Gut und Gut

Ich könnte jetzt für jede Kombination eine Pro und Kontra Liste aufstellen, wie ich auf die Ergebnisse gekommen bin. Hätte ich auch gemacht, wenn ich mich mit Infografiken auskennen würde. Die Dinger sind cool. Da ich davon keinen Schimmer habe, musst Du Dich leider auf meine allgemeinen Erfahrungswerte als Kettlebell Trainer verlassen. Übrigens, es wären auch noch `zig Unterkombinationen möglich gewesen wie, Seminar bei dem Jungen + Kettlebell (was übrigens auch gleich die Schlechteste von allen wäre). Egal. Was solltest Du unbedingt über diese Kombinationen wissen.

Ich habe herausgefunden, dass die meisten Leute so ticken wie ich und ihr Ego nur schwer im Griff haben. Daher rate ich von den ersten beiden Kombinationen und „dem Jungen“ dringend ab!

Ein Ziel meines Blogs ist es Menschen zu retten. Nein, nicht wie Superman und ja, ich weiß auch das ich nicht alle retten kann. Ich versuche es trotzdem und zwar mit denjenigen der 3. Kombination. Das Potential ist hier am höchsten heute noch jemanden zu retten.

Hier sind 10 Dinge die Du tun kannst, solltest Du ein Seminar besucht haben jedoch immer noch ohne eigene Kettlebell da stehen.


#1: Schuh - Turkish Get Up

Mein absoluter Lieblingsdrill beim Lehren des Turkish Get Up. Ein Vorteil ist, Du gewöhnst Dich schon einmal daran immer schön zur Kettlebell zu gucken. Glaub mir, wenn Dir der Schuh von der Faust rutscht, willst Du das rechtzeitig mitbekommen. Das Gleiche ist es, wenn Du die Kontrolle über die Kettlebell verlierst.

Und, Du lernst worum es beim Get Up geht. Nicht um Geschwindigkeit! Nicht um Wiederholungen! Nicht um das Gewicht der Kugel. Es geht um absolute Kontrolle des eigenen Körpergewichts und der Kettlebell in jeder Position der Übung. 

Ausführung: Mach eine Faust. Dein Daumen ist in der Faust. Dein Handgelenk bleibt neutral und Du stellst den Schuh mit der Sohle auf die Faust. Los geht’s. 

Keine Panik! Du hast nichts mit den Augen.
Es sind wirklich Schuhe keine Kettlebells.

#2: Hüftöffnung üben

Das ist DIE Baustelle im Swing bei 80% der Leute die mit Kettlebells trainieren wollen und bereits trainieren. Um mal Dan John zu zitieren, „The hip hinge is the most powerful movement a human can do. Its the apex movement of an apex hunter!“ oder wie Pavel sagt, „A Swing is not a Squat“!

Es macht also sehr viel Sinn diese Bewegung zu üben.

Ausführung: Stehe etwa schulterbreit oder etwas breiter. Du solltest eine große Kettlebell sicher zwischen den Knien nach hinten schwingen können. Die Zehen zeigen leicht nach außen. Mach eine stolze Brust und platziere Deine Hände so auf der Hüftvorderseite das Du mit Druck Dein Becken nach hinten schieben kannst. Knie und Sprunggelenke werden automatisch leicht gebeugt. Bist Du in der Endposition angekommen, spanne den Po, Oberschenkel und Bauch fest an und komme wieder in die Ausgangsstellung.

Hier ist ein Video wo es gut zu sehen ist: VIDEO (Denk dran, Du gehörst zur 3. Kombination! Du warst im Seminar und dieser Post soll eine kleine Erinnerung sein. Solltest Du noch kein Seminar besucht haben, lerne die Technik bei einem Trainer und nicht von Videos oder Artikeln!)

#3: Hüftbeuger dehnen

Ein Grund warum 80% der Leute Probleme beim Swing haben, wie auch bei anderen Übungen wo der Körper als Einheit arbeiten soll, ist, dass sie gut im Sitzen sind. Gut im Sitzen wirst Du, wenn Du viel sitzt. Machst Du von einer Sache zu viel, gibst Du eine andere Sache auf. Gerade zu stehen wäre es in diesem Fall. Ein kleiner Anfang diesen Trend entgegen zu wirken, wäre Deinen Hüftbeuger zu dehnen.

Ausführung: Begib Dich in den Halbkniestand. Achte darauf das Dein Becken gerade bleibt und nicht zu einer Seite rotiert und vermeide ein Hohlkreuz. Spanne den Po fest an. Versuche die Dehnung im Hüftbeuger zu spüren. Anfangs ist es ein wenig Übungssache, weil meistens die Oberschenkelvorderseite mehr zieht und vom Hüftbeuger ablenkt.

#4: „Face the Wall Squat“

Um alle Vorteile der Übung zu erklären, bräuchte ich einen eigenen Blogpost. Alles was Du jetzt wissen musst, ist, bei täglicher Ausführung geschehen Wunder und Dein Kettlebell Training, wie auch Dein restliches Leben wird sich verbessern.

Ausführung: Ich bitte Pavel Tsatsouline auf die Bühne...


#5: Klimmzüge

Hä?!? Wieso Klimmzüge fragst Du Dich? Bei der RKC und auch bei StrongFirst sprechen wir bei dem Latissimus vom „Super-Muskel“.

Richtig eingesetzt hilft er Dir bei jeder Übung mit der Kettlebell. Ja, auch beim Military Press was für viele am Anfang ziemlich überraschend ist. Alleine deshalb macht es sehr viel Sinn diesen Super-Muskel mit Klimmzügen stark zu machen.

#6: Frontstütz halten

Klare Angelegenheit. Die Endposition vom Swing ist ein stehender Frontstütz.

Kleiner Tipp: Wenn Du an Punkt 2 arbeitest, nimm den Frontstütz dazu und führe beide Übungen immer im Wechsel aus. Beim schließen der Hüfte versuchst Du das Gefühl aus dem Frontstütz mitzunehmen und so fest und gerade wie möglich zu stehen.

Ausführung: Gehe in die Horizontale. Füße zusammen. Jetzt stützt Du Dich auf die Ellenbogen und spannst Po, Bauch und Oberschenkel so fest an wie Du kannst. Stell Dir vor Du möchtest eine Haselnuss zwischen den Po Backen zerdrücken. Drück die Fersen dabei fest ineinander. Bringe die Ellenbogen und Füße während des Haltens näher zusammen. Das erhöht zusätzlich die Bauchspannung.

Es geht nicht darum so lange wie möglich zu halten. Lieber kürzer und dafür so fest wie möglich. Vergiss das Atmen nicht auch wenn es mehr einem Hecheln ähnelt. Power Atmung hilft aber das kann ich Dir live besser erklären.
Russia Tough Love  - besser Du bist fest...

#7: Handpflege

Hier kann Dir im Prinzip noch nicht soviel passieren. So lange Du keine Kettlebell in die Hand nimmst, wirst Du auch keine Hornhaut an den Händen bekommen. Trotzdem macht es Sinn, dass Du Dich schon einmal mit der richtigen Handpflege beim Training mit Kettlebells auseinandersetzt. Das wird Dir später viel Ärger ersparen.

#8: Bücher von Pavel Tsatsouline lesen

Kauf Dir dieses Buch zuerst und sobald Du eigene Kettlebells besitzt, turnst Du das neue Progamm Minimum. Hier findest Du alles was Du für den Anfang benötigst. Kommst Du spielerisch mit der 24kg im Turkish Get Up klar und mit 32kg beim Swing, brauchst Du definitiv mehr Übungen oder schwerere Kugeln. Am besten beides.

#9: Seminare besuchen (ja, kannst Du auch mehrmals)

Die dritte Kombination setzt ja voraus, dass Du schon im Kettlebell Seminar warst. Hast Du danach nicht mehr geübt, weil Du keine Kettlebell hattest und diese 10 Möglichkeiten nicht kanntest, garantiere ich Dir Du wirst ein zweites Seminar brauchen. Wie es so schön heißt, Use it or loose it. Die Fähigkeiten/Übungen die Dir im Seminar gezeigt wurden, musst Du danach auch üben.

Beispiel: Nimm ein paar Stunden praktischen Motorrad Unterricht und gehe dann drei Monate nicht mehr hin. Wenn Du ohne zu üben da ansetzen willst wo Du nach der letzten Stunde aufgehört hast, wirst Du Dich wundern.


Klar oder? Du willst doch regelmäßig mit neuen News versorgt werden. Du bist nicht auf Facebook? Kein Thema, trag Dich einfach in unseren Newsletter ein und dann bekommst Du immer am Wochenende die nötigen Updates.

Wie Du siehst, Dein Kettlebell Training ohne Kettlebells zu verbessern geht jedoch macht es langfristig keinen Sinn. Also tue Dir selbst den Gefallen, gehe in den Kettlebell Shop und kauf Dir endlich eine!


Ach ja, noch einen kleinen Gefallen musst Du mir jetzt tun! Gib in die Google Suchmaschine, „Fallschirm springen ohne Fallschirm möglich?“ ein.

...Rache ist süß liebe Google Suchmaschine!

Kommentare:

  1. Mein Gott! Wieder ein geniales Posting!! Haarsträubend, das Video mit dem Jungen! pavels DAS BUCH habe ich mir nun auf deinen Rat hin DOCH bestellt, obwohl ich schon die anderen "kenne" und stets dachte, das brauche ich schon lange nicht mehr! Und: Ganz toll motivierend deine Bemerkungen zu Kraft und Intensität im Training! Auch das gleich umgesetzt und gestern muskelkater wie die S... gehabt, :-) merci und gruß nach weimar, frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Frank, danke Dir fürs Feedback. :)

      Ich glaube es hat noch niemand bereut sich das Buch gekauft zu haben. Gute Entscheidung.

      Beste Grüße,
      Sebastian

      Löschen
  2. Ein sehr toller und lustig geschriebener Post, zudem noch sehr informativ. Zum Glück gehöre ich zur Kategorie Seminar + Kettlebell + (fast) tägliches über!! :-)
    Und das Buch habe ich mir auf deinen Rat hin auch gerade bestellt...bin gespannt.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen